Mein Name ist Thorsten Stietenroth. Ich wurde am 17.02.1970 in Göttingen geboren.

In sehr früher Zeit begann bereits mein Interesse für Computer und die damit verbundene Möglichkeit, in "eigene Welten" abtauchen zu können.

Mit dem VC20 (der damals sehr viel Geld kostete) programmierte ich 1983 meine ersten kleinen Spiele. Erst tippte ich abertausende Codezeilen in mühevoller Kleinstarbeit aus Zeitschriften ab um dann festzustellen, dass ich alle Zeilen noch einmal überprüfen muss. Mit dem C-64 traute ich mich dann an Assembler und schrieb dort Spiele mit Kollisions- und Joystickabragen und verbog so manche Zeiger. Peekte und pokte mich durch mein digitales Labyrinth.

Es folgten Amiga 500/ 1200 und Atari ST, die ich vorwiegend zum Musizieren verwendete.

Mit dem 80286, 80386, 80486 und Cyrix 5x86 verabschiedete ich mich dann von Commodore und Atari.

Bis zur heutigen Zeit bin ich auf dem PC-Sektor immer bei INTEL als Prozessor geblieben und habe meine PCs immer (bis auf meinen ersten) selbst konfektioniert und alle Komponenten aufeinander abgestimmt.

Im Jahr 2002 machte mein damaliger Arbeitgeber (bis dahin einer der größten Internet und Domaindienstleister) leider seine Pforten zu. Die schöne Zeit und das Arbeiten unter einem Visionär neigte sich dem Ende. Befreundet sind wir heute. Danke Holger!

Nach ca. einem Jahr Pause nutzte ich meine damaligen Kenntnisse zur Absolvierung der Prüfung zum Fachinformatiker mit Fachrichtung Anwendungsentwicklung.

2005: Die Stietenroth IT-Dienstleistungen wird gegründet.

Bis zum heutigen Tage übernimmt nun die "Stietenroth IT-Services and Consulting" IT-Dienstleistungen jeder Art. Angefangen von der reinen Betriebssystem Installation, über die Programmierung kleiner und mittlerer Projekte, bis hin zu Netzwerk-Designs.

Bei meinen Arbeiten lege ich großen Wert auf Sicherheit und versuche dieses Thema in Schulungen und Unterweisungen meinen Kunden nahe zu bringen.

Unter dem Label "KROEST - the design factory", plane und verwirkliche ich Internet-Auftritte, schaffe eine benutzerfreundliche Umgebung und mache Seiten im Internet bekannt. Bei Bedarf entwerfe ich Logos und Eyecatcher sowie komplexe Layouts mit modernster Software wie der Adobe Creative Cloud und Blender. Für die Unterbringung von Sounds und kleinen Jingles kommt FL Studio von Image-Line zum Einsatz.

Da all diese Dinge nicht immer in der Kürze der Zeit von einer Person bewerkstelligt werden können, kommen auch Freunde und Partner zum Einsatz, die mich bei meiner Arbeit fachkundig unterstützen.